Rückblick
Schneechaos im Frankenwald
Wie die Wildenberger (Gemeinde Weißenbrunn) den Unbillen des Winters 1963 zu Leibe rückten, zeigt dieses Bild. Drei Bulldogs, alle mit einer Kette verbunden, zogen einen Schneepflug. Damit sollte die Straße wieder befahrbar gemacht werden.
Repro: Gerd Fleischmann
F-Signet von Gerd Fleischmann Fränkischer Tag
Kronach – Derzeit regnet es im Landkreis Kronach – und es ist draußen grün statt weiß. Im Winter vor 60 Jahren sah das ganz anders aus.

Im Grunde genommen gehören strenge Winter zum Erscheinungsbild des Frankenwaldes, der nicht von ungefähr das „bayerische Sibirien“ genannt wird. Immerhin hat der Winter in der ersten Dezemberhälfte 2022 gezeigt, dass er noch nicht ganz verschwunden ist. Wesentlich problematischer ging es allerdings in früheren Jahren zu. Beim Blättern alter Zeitungen wird man schnell fündig. Besonders schlimm war es im Winter des Jahres 1928/29.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.