Leitung
Daniel Kraus neuer Chef im Staatsforst
Förster Daniel Kraus mit seinem treuen Begleiter, Jagdhund Cliff
Foto: Veronika Schadeck
F-Signet von Veronika Schadeck Fränkischer Tag
Nordhalben – Ist Daniel Kraus Forstbetriebswirt oder Ökosystemmanager – oder beides?

Fakt ist, der Erhalt des Waldes stellt eine Herausforderung für den Berufsstand der Förster dar, auch für Daniel Kraus. Der 46-Jährige leitet seit dem 1. Oktober den Staatsforstbetrieb in Nordhalben und ist somit Chef von 55 Mitarbeitern. Der Forstbetriebsleiter kommt zu einer Zeit in den Frankenwald, in der der Wald teilweise am Boden liegt. In seinem Betrieb findet er einen Wald mit Tausenden von gefällten, beziehungsweise abgestorbenen Borkenkäferbäumen vor.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.