E-Mobilität
Kronach: Erster Fahrdienst setzt jetzt auf Strom
Ladesäule statt Tankstelle: Der Fahrdienst Scherbel ist seit vergangener Woche mit einem E-Auto im Landkreis unterwegs.
Ladesäule statt Tankstelle: Der Fahrdienst Scherbel ist seit vergangener Woche mit einem E-Auto im Landkreis unterwegs.
Foto: Daniela Pondelicek
Pressig – Patienten mit E-Autos zur Untersuchung bringen? Annabell Scherbel wagt den Feldversuch – für andere Anbieter sind die Hürden zu groß.

Mit ihrem Patientenfahrdienst gehört Annabell Scherbel zweifelsohne zu den Vielfahrern: Zwischen 50 000 und 70 000 Kilometer legen sie und ihre Mitarbeiter jeden Monat zurück, um ihre Kunden zu Untersuchungen zu bringen. „Ich kann gar nicht mitzählen, wie oft wir da zur Tankstelle müssen“, erklärt sie. Der Verbrauch hat die Unternehmerin aus Welitsch nachdenklich gestimmt, und deshalb hat sie vor etwa einen Monat einen Entschluss gefasst: Sie möchte probeweise ein Elektroauto in Betrieb nehmen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren