Bäume müssen weg
Spitalbrücke: Wachsen neue Wächter heran?
Nie waren sie üppiger als kurz vor ihrem Fall: Die Tage der stillen Wächter über Kronachs historische Altstadt sind nach 120 und 90 Jahren gezählt.
Nie waren sie üppiger als kurz vor ihrem Fall: Die Tage der stillen Wächter über Kronachs historische Altstadt sind nach 120 und 90 Jahren gezählt.
Foto: Foto: Sandra Hackenberg
Kronach – In wenigen Wochen weichen die alten Kastanien dem Neubau der Spitalbrücke. Eine Rettung ist aussichtslos. Für ihren „Nachwuchs“ muss das nicht gelten.

Bis zu 10 000 Fahrzeuge rollen jeden Tag durchs Kronacher „Eingangstor“ ins Herz der Stadt. Diesen Herbst wird die Spitalbrücke ihr Erscheinungsbild grundlegend verändern, wenn der lang angekündigte Neubau beginnt. Doch es sind nicht die zwei Jahre andauernder Baulärm, Verzögerungen und Umleitungen, die die Kronacher umtreiben. So manchem wird erst kurz vor Beginn des Brückenabrisses klar, dass auch die beiden alten Kastanien weichen müssen.1890 wurde Kronachs Spitalbrücke fertiggestellt, im Jahr 1955 war es noch mit Schönheitsreparaturen getan.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren