Zurück in der Heimat
Gewagtes Konzept: Sterneküche im Frankenwald
Zehn Jahre kochte Domenik Alex (30) in Deutschlands gehobenen Restaurants. Nun ist er zurück in Gössersdorf – und tischt im Familienbetrieb seine Art von fränkischer Küche auf.
Zehn Jahre kochte Domenik Alex (30) in Deutschlands gehobenen Restaurants. Nun ist er zurück in Gössersdorf.
Foto: Hendrik Kowalsky
Weißenbrunn – In Gössersdorf verbindet Domenik Alex fränkische Kultur mit Spitzengastronomie. Dafür hat er den Familienbetrieb generalüberholt. Kann das klappen?

Das „Le Noir“ in Saarbrücken, das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen (Württemberg) und „Victors Fine Dining“ im Saarland: Sie verbinden verliehene Michelin-Sterne, hohe Bewertungen renommierter Restaurantführer und das Prestige deutscher Spitzengastronomie. Domenik Alex aus Gössersdorf kennt die Lokale bestens. Er stand zehn Jahre in ihren Küchen. Nach seiner Kochlehre in Bad Staffelstein zog es ihn im Jahr 2010 zur deutschen Elite. Nun ist er nach Hause zurückgekehrt. Die fünfte Generation ist an der Reihe Seit Januar leitet der 30-Jährige den Gasthof Alex, er ist ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Das „Le Noir“ in Saarbrücken, das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen (Württemberg) und „Victors Fine Dining“ im Saarland: Sie verbinden verliehene Michelin-Sterne, hohe Bewertungen renommierter Restaurantführer und das Prestige deutscher Spitzengastronomie.