Verstorbene ...
Bestatter müssen sich vor Corona schützen
Eine mit Corona infizierte Leiche verändert den Umgang damit für die Bestatter.
Eine mit Corona infizierte Leiche verändert den Umgang damit für die Bestatter.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolfoto)
Kronach – Corona hat die Arbeit der Bestatter verändert. Der Umgang mit Verstorbenen, die Corona hatten, ist ein anderer. Das belastet die Angehörigen.

Covidinfizierte Verstorbene sind vereinzelt immer wieder dabei, erzählt Jürgen Pluschke vom Bestattungsinstitut Pluschke. Dennoch: Die Auswirkungen der Pandemie bekommen er und seine Kollegen nahezu täglich zu spüren. Man lebe mit der Angst einer möglichen Infektion, denn letztendlich weiß man nicht, ob der Verstorbene Corona hatte, beziehungsweise ob Angehörige mit dem Virus infiziert sind, ohne es zu wissen. „Ich habe jedenfalls großen Respekt vor dem Virus“, so Pluschke.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter