Wirtschaft
Dr. Schneider: Umsatzeinbruch wegen Corona
Teile des Werks Neuses aus der Vogelperspektive
Foto: Archiv
Neuses – Die Corona-Krise hat auch die Dr. Schneider Unternehmensgruppe schwer getroffen. Das Jahrespressegespräch bot einen umfassenden Überblick.

Wie trifft einen Clobal Player wie die Dr. Schneider Unternehmensgruppe aus Neuses die Corona-Krise? Die Antwort: ziemlich hart. Die gute Nachricht: Es soll laut Thomas Stadelmann, dem Vorsitzenden Geschäftsführer, erst einmal keine Entlassungen geben. Vor kurzem lud die Firma zum Jahrespressegespräch und legte Zahlen und Fakten auf den Tisch.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.