Dialog mit Politik
Friseure meutern: Nicht wieder Corona-Verlierer
Die Friseurinnen und Friseure im Kreis Kronach fürchten die Auswirkungen weiterer Corona-Einschränkungen.
Die Friseurinnen und Friseure im Kreis Kronach fürchten die Auswirkungen weiterer Corona-Einschränkungen.
Foto: Magdalena Troendle/dpa
Kronach – Die Friseursalons im Landkreis Kronach blicken skeptisch in die Zukunft. Zwei Abgeordnete stellen sich den Fragen zur Pandemie-Politik.

Frust und Ärger hatten sich bei den Mitgliedern der Friseurinnung im Landkreis Kronach aufstaut, ebenso die Enttäuschung über die Einschränkungen während des Lockdowns in den Jahren 2020 und 2021. Bei den beiden Kronacher Abgeordneten, MdL Jürgen Baumgärtner und MdB Jonas Geissler, luden sie diese nun ab. Die beiden CSU-Abgeordneten waren der spontanen Einladung der Friseurinnung zu einem Gespräch ins Haus des Handwerks gefolgt, was Innungsobermeisterin Petra Fischer, sowie die Geschäftsstellenleiterin der Kreishandwerkerschaft (KHS) Kronach, Anja Meier, sehr freute.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren