Polizei greift ein
Takko und Kik öffnen plötzlich ihre Filialen
Wieder dicht: Die Polizei hat am Karsamstag vier Filialen des Modediscounters Kik und eine von Takko im Landkreis Kronach geschlossen. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag an diesem Tag bei  343,1.
Wieder dicht: Die Polizei hat am Karsamstag vier Filialen des Modediscounters Kik und eine von Takko im Landkreis Kronach geschlossen. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag an diesem Tag bei 343,1.
Foto: Bastian Sünkel
Kronach – Am Karsamstag haben die beiden Textildiscounter Takko und Kik bayernweit Polizeieinsätze ausgelöst. Auch in Kronach, als die Inzidenz bei 343,1 lag.

Wer sehen will, wie verwirrend die derzeitige Corona-Regelungen für den Handel sind, muss nur einen Blick auf das Kronacher Gewerbegebiet am Hammermühlweg werfen. Metzgerei Mantel: geöffnet. Tedi: geschlossen, hatte aber für ein paar Stunden im März geöffnet. Schuhcenter K+K: per Verwaltungsgerichtsurteil vom Donnerstag geöffnet. Spielothek: geschlossen. Takko: Samstag kurz geöffnet, dann polizeilich geschlossen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren