Ausbildungsstart
Wie Corona Kronacher Azubis abschreckt
Die Pandemie beeinflusst auch die Berufsausbildung in Kronach. Nicht nur das Gefälle zwischen freien Stellen und Bewerbern wird immer größer.
Die Pandemie beeinflusst auch die Berufsausbildung in Kronach. Nicht nur das Gefälle zwischen freien Stellen und Bewerbern wird immer größer.
Foto: Katja Sponholz/dpa
LKR Kronach – Am 1. September ist Ausbildungsbeginn. Doch etliche Stellen sind noch offen. Wo Auszubildende fehlen und warum Corona Schuld daran ist.

In Oberfranken sind laut Industrie- und Handelskammer (IHK) noch circa 3500 Ausbildungsplätze unbesetzt. Knapp 1200 Menschen sind aktuell noch auf der Suche nach einer Lehrstelle. Vor allem im verarbeitenden Gewerbe und im Baugewerbe sind noch Ausbildungsplätze frei. Doch auch in Bereichen, die von Corona mehr betroffen gewesen seien, wie Handel oder Gastgewerbe, gibt es offene Stellen.Kronach: Auszubildende fehlenAuch in Kronach würden sich wegen Corona weniger junge Menschen auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz machen, sagt Matthias Klar von der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren