Gastro und Energie
Drei Bauvorhaben sollen Kronach bereichern
Dieses ehemals landwirtschaftlich genutzte Anwesen soll zu einem Landgasthof mit Ferienappartements umgebaut.
K.- H. Hofmann
F-Signet von Karl-Heinz Hofmann Fränkischer Tag
Kronach – Der Bau-, Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsausschuss der Stadt Kronach befasste sich mit Bauanträgen zu zwei Gastronomiebetrieben und einer Fermenteranlage.

Dem Antrag auf Vorbescheid für eine Fermenteranlage für eine fortschrittliche ökologische Energieversorgung bei der Geflügel- und Rinderhaltung in Fröschbrunn wurde ein positives Signal gegeben. Stadtplaner Nikolai Freiherr von Brandis informierte die Räte. Das Bauvorhaben liegt im Bereich des gültigen Bebauungsplanes „Sondergebiet Photovoltaik- und Freiflächenanlage und Geflügelauslauf in Fröschbrunn“. Das Bauvorhaben verstößt zwar in drei Punkten gegen den Bebauungsplan, dafür konnte jedoch eine Befreiung erteilt werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben