Neues entsteht
In Küps beginnt neue Schulära
Schrank- und Zimmertüren wurden größtenteils aus dem Gebäude entfernt.
Schrank- und Zimmertüren wurden größtenteils aus dem Gebäude entfernt.
Foto: privat
Küps – Das von der Gemeinde Küps 1958 und 1959 erbaute Zentralschulhaus bewährte sich mehr als sechs Jahrzehnte. Nach beginnen bald die Abbrucharbeiten.

Seit Jahren wird intensiv an den Vorbereitungen für den Neubau der Grundschule und der Turnhalle gearbeitet. Mit dem Abbruch des bisherigen Mittelgebäudes und der alten Turnhalle werden Gebäude zurückgebaut, die nur wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges unter schwierigen Bedingungen geschaffen wurden. Durch die Firma Reuther (Wallenfels), die nach europaweiter Ausschreibung den Auftrag als wirtschaftlichster Bieter erhalten hat, beginnt bald der Rückbau.Notwendig wurde der Ersatzneubau, weil die Sanierungskosten wegen statischer Probleme den finanziellen Umfang eines Neubaus überstiegen hätten.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Seit Jahren wird intensiv an den Vorbereitungen für den Neubau der Grundschule und der Turnhalle gearbeitet. Mit dem Abbruch des bisherigen Mittelgebäudes und der alten Turnhalle werden Gebäude zurückgebaut, die nur wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges unter schwierigen Bedingungen geschaffen wurden.