Abwasser
Wo Kronach alles klar macht
Klärmeister Alexander Giesbrecht am Nachklärbecken, von wo das gereinigte Wasser der Rodach zugeführt wird.
Klärmeister Alexander Giesbrecht am Nachklärbecken, von wo das gereinigte Wasser der Rodach zugeführt wird.
Foto: K.- H. Hofmann
Kronach – Von wasserhebenden Schnecken und Schmutz fressenden Bakterien - ein Blick hinter die Kulissen der Kronacher Abwasserreinigung.

Die Kläranlage ist das Herzstück im Abwassersystem. Die Kronacher Kläranlage hat eine Ausbaugröße von 28 000 Einwohnerwerten und wäre bei Bedarf auch noch erweiterbar. Ihre Überwachung, Wartung und Pflege obliegt dem Eigenbetrieb Stadtwerke Kronach. Werkleiter Jochen Löffler informiert uns über nähere Details dieser komplexen Anlage, in der sämtliches Abwasser einem gründlichen Reinigungsprozess unterzogen wird.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren