Bundestagswahl 2021
Jochen Bergmann: „Chancen stehen gut wie nie"
Viele Stunden hat Jochen Bergmann ehrenamtlich für die Wasserwacht im Naherholungsgebiet Mainaue verbracht.
Viele Stunden hat Jochen Bergmann ehrenamtlich für die Wasserwacht im Naherholungsgebiet Mainaue verbracht.
Foto: Jürgen Gärtner
Neudrossenfeld – Der Polizeibeamte Jochen Bergmann tritt für die Freien Wähler zur Bundestagswahl an. Ob der Sprung der Gruppierung ins Parlament gelingt?

„Der Freie Wähler geht dahin, wo er gebraucht wird.“ Dieser Spruch von Hubert Aiwanger, der passt zu ihm, sagt Jochen Bergmann. Deshalb hat er bei den Freien Wählern seine politische Heimat gefunden, ist jetzt sogar für die Gruppierung der Bundestagskandidat im Wahlkreis 240, der die Landkreise Kulmbach und Lichtenfels sowie Teile des Landkreises Bamberg umfasst.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren