Bundestagswahl 2021
Martin Pfeiffer: Von der Wissenschaft zur Politik
Bundestagskandidat Martin Pfeiffer blickt auf dem Patersbergturm zufrieden auf die Windräder der Region. Aber in anderen Regionen Bayerns gebe es noch  Nachholbedarf.
Bundestagskandidat Martin Pfeiffer blickt auf dem Patersbergturm zufrieden auf die Windräder der Region. Aber in anderen Regionen Bayerns gebe es noch Nachholbedarf.
Foto: Christine Fischer
Kulmbach – Der Ökologe Martin Pfeiffer (60) geht für die Grünen im Wahlkreis Kulmbach ins Rennen um ein Bundestagsmandat.

Martin Pfeiffer ist Wissenschaftler mit Leib und Seele, ein Biologe und Ökologe mit Herzblut, nach dem sogar ein Käfer benannt ist, der „Stenus Pfeifferi“ – von ihm entdeckt im Regenwald von Borneo. Wenn er von seiner Arbeit, seinen Projekten erzählt, leuchten seine Augen. Und dennoch: Nach 40 Jahren, in denen der 60-Jährige die Ökosysteme dieser Welt studiert, erforscht, deren Zerstörung durch den Menschen mit eigenen Augen gesehen und seinen Studenten an der Uni Bayreuth jedes Semester aufs Neue erläutert hat, ist für ihn die Zeit gekommen, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Der Frust ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren