Oldie-Night
Die Legende kehrt zurück
Die Bodygards bei ihrem letzten Auftritt in der Mehrzweckhalle am Faschingssamstag 2019. Jetzt kehren sie zurück.
Die Bodygards bei ihrem letzten Auftritt in der Mehrzweckhalle am Faschingssamstag 2019. Jetzt kehren sie zurück.
Heike Beudert
Thomas Malz von Thomas Malz Saale-Zeitung
Münnerstadt – Die Bodygards spielen am Faschingssamstag zur Oldie-Night in der Mehrzweckhalle.

Nach einer durch Sanierungsarbeiten und Corona bedingten Zwangspause kehrt eine Traditionsveranstaltung zurück nach Münnerstadt: Am Faschingssamstag, 18. Februar, veranstaltet der TSV Münnerstadt wieder die Oldie-Night mit den Bodygards in der Mehrzweckhalle. Der Vorverkauf beginnt am Montag, 9. Januar. Karten gibt es bei Elektro-Schilling und bei Elektro-Schlegelmilch.

Verlegt und ausgefallen

Es war der Faschingssamstag 2019, als die Bodygards das letzte Mal auf der Bühne der damals noch unsanierten Mehrzweckhalle standen. Wegen der Bauarbeiten fand die Oldie-Night 2020 in Burglauer statt. Und dann kam Corona.

Jetzt aber kehren Hans Beuert, Andreas Halboth, Gerhard Schubert, Wolfgang Seufert und Steffen Wüst zurück in die inzwischen generalsanierte Mehrzweckhalle, deren Akustik erheblich verbessert wurde. Bei der Tanzveranstaltung des TSV mit den Bodygards können sich die Gäste auf ein „Best of“ aus dem Programm der letzten drei Jahrzehnte freuen. Diesmal werden für die Oldie-Night voraussichtlich zwei der drei Hallen genutzt, so wie sie dann zwei Tage später, am Rosenmontag auch den Kleinen beim Kinderfasching des TSV zur Verfügung stehen.

„Es ist schön, wenn in Münnerstadt etwas stattfindet“, sagt TSV-Vorsitzender Thomas Geyer und Johannes Wolf, ebenfalls Vorsitzender, ergänzt: „Es ist schön, dass diese Tradition nicht wegen Corona ein abruptes Ende gefunden hat.“

Die Oldie-Night am 18. Februar beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: