Schülerlotsen
In Kissingen übernehmen auch Eltern den Dienst
1988 leitete noch Edgar Kast die Schülerlotsenausbildung. Dort lernen die Schüler die Grundlagen des Dienstes.
Petra Schäfer-Strupp
Heike Beudert von Heike Beudert Saale-Zeitung
Bad Kissingen – 322 Jugendliche und Erwachsene sorgen im Altlandkreis Bad Kissingen für einen sicheren Schulweg. Warum auch Eltern heute Schülerlotsen sind?

Seit 70 Jahren gibt es in Bayern Schülerlotsen. Im Altlandkreis Bad Kissingen dauerte es noch vier Jahre, bis die ersten Jugendlichen mit Kelle und Armbinde ausgestattet die Mitschüler an neuralgischen Punkten über die Straße begleiteten. Die Helfer am Straßenrand sind seit dieser Zeit auch hier zu einer Institution geworden. Die Kreisstadt machte 1957 den Anfang. Heute sind es nicht nur Schüler, sondern auch Eltern und Erwachsene die jeden Morgen Dienst leisten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben