Kriminelle Bande
Wenn falsche Freunde bei den Alten anrufen
Schockanrufe bei Senioren sind eine üble und weit verbreitete Betrugsmasche.
Schockanrufe bei Senioren sind eine üble und weit verbreitete Betrugsmasche.
Foto: Sabine Vanerp, pixabay.com
LKR Coburg – Der Angeklagte organisierte für sogenannte Schockanrufe die Geldübergaben. Vor Gericht stellt er sich selbst als Betrugsopfer dar.

Im Juli 2020 klingelt das Telefon bei der alten Dame. Ein Polizist ist am Apparat. Er sagt der über 90-Jährigen, ihr Vermögen sei in Gefahr. Aber das Schlimmste könne abgewendet werden, wenn sie jemandem, der gleich bei ihr vorbeikomme, 5800 Euro übergebe. Das tat die hochbetagte Frau und wurde damit Opfer eines Betrugs und einer Masche, die sich landauf, landab in jüngerer Vergangenheit durchgesetzt hat.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal