Tierisch verwirrt
Biber legt Verkehr lahm
In Unterlauter hat am Dienstagabend ein Biber die Kreisstraße blockiert.
In Unterlauter hat am Dienstagabend ein Biber die Kreisstraße blockiert.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Unterlauter – In Unterlauter hat sich ein Biber auf die Kreisstraße verirrt. Um ihn einzufangen waren mehrere Polizisten und Mitglieder des Tierschutzvereins nötig.

Weil ein Biber die Straße blockierte, gingen am Dienstagabend (17. Mai 2022) mehrere Anrufe aus Unterlauter bei der Coburger Polizeiinspektion ein. Als die Polizei gegen 20 Uhr ankam, lief der Biber noch immer orientierungslos auf der Kreisstraße herum.

Flucht ins Gebüsch

Um den Biber zu fangen, rückten neben den Polizisten noch drei Helfer des Natur- und Tierschutzvereins an. Der Biber flüchtete zunächst in ein nahegelegenes Gebüsch, dort konnte er mit einer Hundebox eingefangen werden.

Der Ausflug auf die Straße schien dem Tier nichts ausgemacht zu haben. Als die Hundebox an einer geeigneten Stelle der Lauter geöffnet wurde, lief der Nager direkt ins Wasser und ist davon geschwommen.

 

Lesen Sie auch: