Über 70 Jahre weg
Feuerwehr Ahorn: Löschwagen von 1867 aufgetaucht
Die Handdruckspritze von 1867 ist nach über 70 Jahren nach Ahorn zurückgeholt worden.
Gemeinde Ahorn
Rainer Lutz von Rainer Lutz Coburger Tageblatt
Ahorn – 1867 gekauft, 1951 angeblich verschrottet – jetzt ist Ahorns Handdruckspritze in Schwabach aufgetaucht. Und das Rätselraten beginnt: Was tun damit?

Glockengießer Beltz ist sauer. Diese Ahorner haben doch glatt die Absicht, eine Feuerspritze bei Metz in Heidelberg zu bestellen – für 120 Florin Rheinisch (der spätere Gulden)! So ein Skandal, kann er doch als lokaler Anbieter eine Spritze für 115 Florin liefern. Es ist das Jahr 1852. Ahorns Schultheiß, ein gewisser Wagner, wird wegen dieser Sache nach Coburg vorgeladen. Beschaffungen sind offenbar nicht erst heute kompliziert und zeitaufwendig.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben