Atomphysiker Bagge
Die Bombe wollte er nie
Gäste der 6. Fachtagung des Deutschen Atomforums 1966 mit Prof. Dr. Erich Bagge, (fünfter von rechts) auf der Otto Hahn.
Foto: Stadtarchiv Kiel, Friedrich Magnussen
Neustadt bei Coburg – Der Atomphysiker Erich Bagge gehörte zu den führenden Wissenschaftlern seiner Zeit. Heute wäre der gebürtige Neustadter 110 Jahre alt geworden .

Es sind gewiss angeregte Unterhaltungen, die der Neustadter Erich Bagge 1945 auf dem Landsitz Farm Hall in England führt. Seine Gesprächspartner gehören – wie er selbst – zu den angesehensten Atomwissenschaftlern ihrer Zeit. Dass sie alle in Farm Hall zusammengekommen sind, ist kein Zufall. Unter dem Begriff „Operation Epsilon“ wurden alle zehn von den Alliierten dort interniert. Ihre Gespräche wurden abgehört. Das dürfte den Männern klar gewesen sein.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal