Energie-Irrsinn
Warum Biogas aus der Region einfach verpufft
Hannes Porzelt mit seinem Blockheizkraftwerk, das mit Biogas betrieben wird.
Gabi Bertram
Rainer Lutz von Rainer Lutz Coburger Tageblatt
Merkendorf – Biogasanlagen wie die von Hannes Porzelt in Merkendorf könnten viel mehr Strom produzieren. Doch er brennt viel Gas ungenutzt ab. Der Gesetzgeber will es so.

Hannes Porzelt ist Strombauer, Energiewirt, wie es richtig heißt. Weil er dieses Konzept sehr konsequent verfolgt, auf dem Hof der Familie, dem Gut Merkendorf, war er in diesem Sommer für den Ceres-Award nominiert. In der Sparte Energiewirt stand er im Finale dieser Auszeichnung, die als „Oskar“ der Landwirtschaft gilt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben