Verkehr
Wo in Ebersdorf bei Coburg eine Ampel fehlt
Aufgepasst: In der Canterstraße in Ebersdorf ist das Überqueren der Straße nicht ganz einfach, weil  sie dort sehr unübersichtlich verläuft.
Foto: Berthold Köhler
Ebersdorf – Eine Ampel könnte die Situation für Fußgänger in der Ebersdorfer Canterstraße entschärfen. Warum das nicht so einfach ist, erklärt der Bürgermeister.

Als ehemaliger Mitarbeiter in verschiedenen Gemeindeverwaltungen geht Kurt Stenzel auch im Ruhestand mit offenen Augen und einem kritischen Blick auf Missstände durchs Leben. Wenn er so auf die Situation in der Canterstraße direkt vor der Apotheke schaut, wünscht sich Stenzel in einem Schreiben ans Tageblatt mehr Sicherheit für Fußgänger – verpackt in die Forderung: „Nachdem die Gemeinde derzeit drei Zufahrten zur B 303 hat, gehört die gesamte Innerortsstraße uns.“ Raus mit allen anderen! Mit „uns“ meint ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.