Radverkehr
Endstation Kösfeld: Wohin mit den Radfahrern?
Stehengeblieben: Die Sperrung  mehrerer kleiner Verbindungen auf  Höhe der  Kösfelder Kläranlage  erschwert Radfahrern den sicheren Weg vom westlichen Landkreis  in Richtung Coburg.
Stehengeblieben: Die Sperrung mehrerer kleiner Verbindungen auf Höhe der Kösfelder Kläranlage erschwert Radfahrern den sicheren Weg vom westlichen Landkreis in Richtung Coburg.
Foto: Berthold Köhler
Wiesenfeld bei Coburg – Welche Rolle ein neuer Radweg entlang der alten Staatsstraße 2205 in den Planungen des Landratsamtes Coburg spielt.

Für Jonas Wunderer aus Wiesenfeld (Landkreis Coburg) ist Radfahren viel mehr als ein „durchaus respektables Freizeitvergnügen“. Deshalb sieht er die Kommunalpolitik in der Verantwortung, künftig noch mehr als bisher für die Berufspendler auf dem Rad zu tun. „Ich bin davon überzeugt, dass bei besseren Straßenverhältnissen mehr Bürger auf das Rad umsteigen würden“, hat Jonas Wunderer dem Tageblatt geschrieben und auf ein Nadelöhr im Radwegenetz zwischen Coburg und Meeder hingewiesen: das Stück zwischen dem Goldbergsee ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal