Serie: Lebenswege
Tür an Tür mit den Shetlandponys
Die zwölfjährige Lea bringt Shetlandpony Gino Kunststücke bei. Er kann sich unter anderem auf ein Trapez stellen oder auf Kommando einmal im Kreis drehen.
Die zwölfjährige Lea bringt Shetlandpony Gino Kunststücke bei. Er kann sich unter anderem auf ein Trapez stellen oder auf Kommando einmal im Kreis drehen.
Foto: Cindy Dötschel
Geschichten zum Glück
Sonnefeld – Mit einem eigenen Stall im Garten hat sich Melanie Motschmann einen Lebenstraum erfüllt. Hier leben die Shetlandponys Kasjan, Gino und Fritz.

Dieser Text ist  Teil der neuen Serie "Lebenswege - Geschichten zum Glück". Hier erzählen Menschen aus Franken ihre besondere Lebensgeschichte. Im Alter von zehn Jahren hat sich Melanie Motschmann mit dem „Pferdevirus“ infiziert. „Mein Papa hat damals auf einer Baustelle auf einem Pferdehof gearbeitet und mich mitgenommen. Als die Baustelle zu Ende war, bin ich weiterhin regelmäßig auf den Hof gegangen“, sagt die 43-Jährige. Heute hat sie einen eigenen Stall in ihrem Garten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal