Vandalismus
Halloween: Schilder abgebrochen, Garten verwüstet
In der Halloween-Nacht wurden Schilder in Langenstadt und Frankenberg beschädigt.
In der Halloween-Nacht wurden Schilder in Langenstadt und Frankenberg beschädigt.
Foto: Symbolbild: Archiv/pattilabelle, Fotolia
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Langenstadt – In der Nacht zum 1. November waren Vandalen in Langenstadt und Frankenberg unterwegs.

Wie die Kulmbacher Polizei mitteilt, wurden in Langenstadt mehrere Verkehrszeichen beschädigt. Teilweise wurden sie nur herausgerissen, zum Teil wurde aber sogar das Standrohr abgebrochen.

Weiter wurde der Garten eines Anwohners verwüstet. Dort waren ein Zaun und ein Kompostbehälter Opfer der Vandalen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt.

In einem nicht näher eingrenzbaren Zeitraum wurde das Willkommen-Schild am Ortseingang von Frankenberg beschädigt. Es steht nahe dem Wanderparkplatz zum Mainzusammenfluss.

An dem Holzschild wurde das Kupferdach verbogen. Möglicherweise sollte es abgerissen werden. Der Schaden fiel einem aufmerksamen Spaziergänger auf. Hinweise erbittet in allen Fällen die Polizei in Kulmbach unter 09221/6090.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: