Todesursache geklärt
Foto:
Himmelkron – von unseren Redaktionsmitgliedern  Jürgen Gärtner und Jochen Nützel Himmelkron — Das Obduktionsergebnis im Himmelkroner Badeunfall liegt dem leitenden Oberstaatsanwalt Herbert Potz...

von unseren Redaktionsmitgliedern Jürgen Gärtner und Jochen Nützel Himmelkron — Das Obduktionsergebnis im Himmelkroner Badeunfall liegt dem leitenden Oberstaatsanwalt Herbert Potzel vor. "Es ist eindeutig, dass das Beinaheertrinken ursächlich für den Tod des Mädchens war." Am 22. Juli hatte die Achtjährige mit Gleichaltrigen an einer Übungsstunde des TSV Himmelkron im Freibad teilgenommen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich