Digital & regional
Hallo, wir sind neu hier!
Ab sofort ist die Bayerische Rundschau mit einem eigenen Portal online.
Ab sofort ist die Bayerische Rundschau mit einem eigenen Portal online.
Foto: vladwel/adobestock.com, Micho Haller
Kulmbach – Unsere Traditionsmarke geht den nächsten Schritt auf dem Weg in die digitale Zukunft: Die Bayerische Rundschau hat ein eigenes Online-Portal bekommen.

Als gedruckte Zeitung auf Papier gibt es die Bayerische Rundschau seit 1903. Auch digital gibt es uns schon lange: Unsere Inhalte waren in den vergangenen zehn Jahren bei inFranken.de zuhause.

Jetzt beginnt ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Bayerischen Rundschau – ein Nachrichtenportal, das vor allem für die Menschen im Landkreis und in der Stadt Kulmbach gedacht ist: 

www.bayerische-rundschau.de. 

Ab sofort veröffentlicht das Team der Rundschau dort alle Inhalte, die Sie auch in der gedruckten BR finden, aufgeteilt nach Stadt und Land. Wer die Bayerische Rundschau digital nutzt, bekommt jedoch mehr als die Version des Zeitungstexts auf dem Handy, dem PC oder dem Tablet. 

Denn online sind die Texte nicht nur oft früher lesbar, sondern oft auch ausführlicher, mit weiteren Fotos, interaktiven Grafiken, Bilderstrecken oder Videos sowie Artikelempfehlungen ergänzt. 

Drei regionale Nachrichten-Portale in einem 

Unsere Nutzerinnen und Nutzer bekommen drei Nachrichtenportale in einem: bayerische-rundschau.de bildet eine Einheit mit dem Portal fraenkischertag.de, zu dem auch coburger-tageblatt.de gehört. Alle drei Marken bleiben aber klar voneinander getrennt.

Die Bayerische Rundschau gehört zur gleichen Verlagsgruppe wie der Fränkische Tag mit seinen Ausgaben in Bamberg, Forchheim, Kronach, Lichtenfels und Haßberge sowie dem Coburger Tageblatt: der Mediengruppe Oberfranken in Bamberg. 
Oft überschneiden sich die Interessen der Leserinnen und Leser der Zeitungen: Menschen aus Lichtenfels arbeiten bei Ireks in Kulmbach, andere pendeln vom Rande des Landkreises Kulmbach ins Gebiet des Fränkischen Tags. 

Themen, die Oberfranken betreffen, sind in Kulmbach ebenso wichtig wie in Kronach, in Burgkunstadt ebenso von Bedeutung wie in Stadtsteinach. Deshalb ermöglichen wir den Zugriff auf alle drei Portale. 

Im Menü am linken oberen Rand können die User zwischen den drei Zeitungsmarken und ihren regionalen Rubriken wählen. Außerdem sind die jeweiligen Portale direkt über fraenkischertag.de, coburger-tageblatt.de und bayerische-rundschau.de erreichbar.

Was ist PLUS? 

Eine Gemeinsamkeit aller Zeitungsmarken sind die PLUS-Inhalte. 

Ein Teil der Artikel auf bayerische-rundschau.de ist kostenfrei zu lesen. Die mit einem PLUS markierten Inhalte stehen nur Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Artikel, die unsere Redaktionsteams exklusiv recherchiert haben.

Zu den kostenpflichtigen Inhalten gehören beispielsweise

  • Meinungsbeiträge
  • Bilderstrecken
  • Reportagen
  • Frage-und-Antwort-Übersichten 
  • Interviews mit Expertinnen und Experten

und weitere Inhalte, die nur in der Bayerischen Rundschau zu lesen sind. 

Das Kennzeichen "PLUS" steht für den Mehrwert: mehr Inhalt, mehr Wissen, mehr Aktualität, mehr Hintergrund, mehr Verstehen.

Was kostet ein PLUS-Abo?

Mit einem PLUS-Abo erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte auf bayerische-rundschau.de, fraenkischertag.de und coburger-tageblatt.de. Der erste Monat ist kostenfrei: So haben Sie die Möglichkeit, unser Angebot ausgiebig und unverbindlich zu testen. 

Ab dem zweiten Monat kostet das Plus-Abo 9,99 Euro im Monat – umgerechnet etwa 33 Cent am Tag. 

Möglich ist auch ein Jahresabo zum Sparpreis: für 99 Euro zahlen Sie zehn Monate, können aber zwölf Monate lang lesen. Nach dem Ablauf des ersten Jahres ist das Abo monatlich kündbar. 

Unbegrenzter Zugriff mit einem bestehenden Abo

Freien Zugriff auf alle Portale ohne Aufpreis bekommen auch alle Leserinnen und Leser mit einem E-Paper-Abo oder einem Abonnement der Bayerischen Rundschau, des Fränkischen Tags oder des Coburger Tageblatts, das die gedruckte Zeitung inklusive E-Paper beinhaltet. 

Die Anmeldung ist mit dem gleichen Login möglich wie in der Vergangenheit bei inFranken.de oder auf fraenkischertag.de. 

Wer ein Abonnement der gedruckten Bayerischen Rundschau hat, kann für nur 1,99 Euro monatlich den unbegrenzten Zugriff auf die PLUS-Inhalte freischalten.

Was ist wo auf bayerische-rundschau.de?

Auf der Startseite steht die Region im Fokus: die wichtigsten Themen aus dem Verbreitungsgebiet der Bayerischen Rundschau stehen ganz oben. Aber auch regionale und überregionale Nachrichten, die in der Region ebenfalls von Bedeutung sind, sind dort platziert. Darunter geht es weiter mit lokalen Inhalten aus Kulmbach und den 21 weiteren Städten und Gemeinden im Landkreis.

Lokalsport, Weltpolitik und Corona-Statistiken

Die wichtigsten Themen aus Franken, Bayern, Deutschland und der Welt, der Lokalsport mit seinen großen und kleineren Vereinen, sowie spezielle Themensammlungen – aktuell zu Corona und Putins Krieg in der Ukraine – finden Sie ebenfalls auf der Startseite des Portals.

Durch einen Klick auf die farbigen Rubrik-Überschriften oder auf den Button "Mehr lesen" öffnet sich eine Übersicht mit allen aktuellen und älteren Texten, die im jeweiligen Ressort erschienen sind.  

Das gesamte Team der Bayerischen Rundschau wünscht Ihnen viel Spaß beim Entdecken unseres neuen Angebots. 
 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: