Dampflokmuseum
Modelleisenbahn: Kleine Züge, große Leidenschaft
Irmgard Eberhardts Augen strahlen, denn sie denkt an ihre Kindheit. Die 87-Jährige hat mit ihren beiden Brüdern immer Weihnachten mit der Eisenbahn gespielt. Und von Jahr zu Jahr wuchs die Anlage.
Sonny Adam
F-Signet von Sonny Adam Fränkischer Tag
Neuenmarkt – Modelleisenbahnen sind nicht nur Männersache. Das beweist die 87-jährige Irmgard Eberhardt bei der großen Ausstellung im Deutschen Dampflokmuseum. Aber auch die Kleinsten sind mit Feuereifer dabei.

Irmgard Eberhardt ist 87 Jahre alt. Das Laufen fällt ein bisschen schwer. Und natürlich kann sie nicht mehr in die Eisenbahnanlage hineinklettern, um Züge, die entgleist sind, auf Spur zu bringen. Das erledigen längst die Nachfolge-Generationen. Und doch hat die Seniorin aus Sachsen mit ihren Brüdern den Grundstein für die riesige Anlage gelegt. „Es war immer so schön, wenn in der Weihnachtszeit die Anlage aufgebaut worden ist. Wir haben ganz klein angefangen – nur mit einem Kreis“, erzählt Irmgard Eberhardt. Alle drei ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben