Jugendpolitik
Stadtsteinacher Jugend engagiert sich: Wenn ...
Foto:
Stadtsteinach – Sieben Jahre nach der Zukunftswerkstatt hat sich die Jugendarbeit in Stadtsteinach zu einem Vorzeigemodell entwickelt.

Ein Tag im Spätherbst 2013: Verwundert öffnet Lena Badstieber, damals 13 Jahre alt, einen Brief von der Stadt Stadtsteinach, an sie persönlich gerichtet. Was die Stadt wohl von ihr will? Überrascht liest die Schülerin, dass sie zu einer Veranstaltung eingeladen ist, bei der sie und alle anderen Stadtsteinacher und Rugendorfer Jugendlichen sagen dürfen, welche Angebote sie sich wünschen. "Da wollte tatsächlich jemand unsere Meinung hören.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich