Politik
Cannabis: Fachmann warnt vor schleichender Gefahr
Wird der Joint gesellschaftsfähig? Das Bundeskabinett will den Konsum, Besitz und Kauf von Cannabis legalisieren.
Foto: Oliver Berg/dpa
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann Bayerische Rundschau
Hutschdorf – Die Bundesregierung will Cannabis legalisieren. Ist das der richtige Weg? Der Leiter der Fachklinik für Suchttherapie in Hutschdorf hat dazu eine klare Meinung.

Wird der Cannabis-Besitz entkriminalisiert? Sollten die Pläne des Bundeskabinetts umgesetzt werden, könnten Volljährige ab dem Jahr 2024 Cannabis legal kaufen. Ist das gesundheitspolitisch aber ein sinnvoller Weg? Dass der Cannabis-Konsum durchaus eine schleichende Gefahr in sich birgt, sagt Gotthard Lehner, der Leiter der Fachklinik in Hutschdorf, in der suchtkranke Frauen therapiert werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.