Kommunalpolitik
Der rote Faden in der Trebgaster Politik: ...
Der Umbau der Grundschule zur Sicherung des Trebgaster Schulstandortes wird eine vordringliche Aufgabe des neuen Bürgermeisters und seines künftigen Gemeinderates werden.
Foto:
Trebgast – Nach zwölf Jahren als Bürgermeister von Trebgast gibt Werner Diersch sein Amt an Herwig Neumann ab. Er übergibt eine Gemeinde, die sich gut entwickelt hat.

Der Zeitpunkt ist richtig, um sich aus dem politischen Geschäft zurückzuziehen, sagt Werner Diersch. Seinen Job als Bankkaufmann hat er bereits an den Nagel gehängt. Den Trebgaster Rathaussessel räumt der 63-Jährige in diesen Tagen. Jetzt sollen seine Frau Christine, die Kinder und die fünf Enkel die erste Geige spielen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich