Kommunalwahl
Klimaschutz: Großes Thema im Kreis
Sie alle wollen Landrat werden. Beim Redaktionsgespräch in den Räumen der Bayerischen Rundschau setzten (von links ) Theresa Weith (SPD), Amtsinhaber Klaus Peter Söllner (FW) und Oswald Greim (Die Linke) aber nicht auf Wahl-"Kampf", sondern auf einen sachlichen Austausch. Foto: Alexander Hartmann
Foto:
Kulmbach – Die BR bringt die Kandidaten für das Amt des Landrats ins Gespräch. Es geht um den Klimaschutz, die Energiepolitik und um die Jugendarbeit.

Von der Energieversorgung bis zur Jugendarbeit, vom Verkehr bis zu den Finanzen - die Palette der Themen, die im Landkreis künftig eine wichtige Rolle spielen werden, ist breit gefächert. Dies zeigte sich deutlich beim Redaktionsgespräch, zu dem die BR-Redaktion die drei Bewerber um das Amt des Landrates eingeladen hatte.Amtsinhaber Klaus Peter Söllner (Freie Wähler), die Kandidatin der SPD, Theresa Weith, und Oswald Greim (Die Linke) diskutierten dabei durchaus kontrovers, aber sachlich. Zum Beispiel über das Thema Energie.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich