Ortsentwicklung
So soll Mainleus einmal aussehen
Der Bereich vor dem Rathaus bietet Platz für Begegnungen. Entwurf: Paul Böhmer, JOMA  Landschaftsarchitektur
Foto:
Mainleus – Am Mittwoch kürte eine Jury die besten Entwürfe für die Gestaltung des Konrad-Popp-Platzes und des Fritz- Hornschuch-Platzes.

Die Entscheidung fiel einstimmig: Der Entwurf des Stadtplaners Paul Böhmer soll die Grundlage für die weitere Gestaltung des Konrad-Popp- und des Fritz-Hornschuch-Platzes in Mainleus sein. Das Ziel des Mitarbeiters im Bamberger Landschaftsarchitektur-Büros Joma war es, "eine relativ einfache Idee zu entwickeln, die für den Ort passt". Und das ist ihm in den Augen der achtköpfigen Jury unter Vorsitz des Nürnberger Landschaftsarchitekten Professor Gerd Aufmkolk auch gelungen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich