Attraktion
Wird der Thurnauer Schlosspark bald geöffnet?
Das Schlosspark-Areal grenzt direkt an den Weiher an. Links ist die "Schlossbräu" zu sehen.
Foto: Markt Thurnau
Thurnau – Der Traum, die Thurnauer Parkanlage der Öffentlichkeit nach über 50 Jahre wieder zugänglich zu machen, rückt näher. Der Markt hat das Areal gekauft.

Es ist ein historischer Druck, der erahnen lässt, wie prachtvoll der zwei Hektar große Thurnauer Schlossgarten einst war. Die Darstellung von Carl August Lebschée aus dem Jahre 1851 zeigt zwei männliche Besucher im Sonntagsgewand, die auf der stattlich angelegten Parkfläche spazieren gehen. Im Hintergrund ist neben einem Springbrunnen das historische Teehaus zu sehen, ein klassizistisches Gartenhaus aus den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich