Gefahr
Ein Stich macht in Kulmbach die Pferde scheu
Zum Schutz vor Hirschlausfliegen muss Dawson  bei Ausritten ins Gelände eine Fliegendecke tragen.
Foto: Adriane Lochner
F-Signet von Adriane Lochner Fränkischer Tag
Kulmbach – Die Hirschlausfliege ist ein typischer Parasit an Rehen. In letzter Zeit fliegt sie aber vermehrt auch andere Tiere und Menschen an.

Wie ein mittelalterliches Ritterpferd sieht Hannoveraner-Wallach Dawson aus, wenn er im Wald unterwegs ist. Reiterin Bettina Lange hat ihn in eine Fliegendecke gehüllt, die einer Rüstung ähnelt. Grund dafür ist ein kleiner Plagegeist, den noch kaum jemand kennt: die Hirschlausfliege.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.