Straßenbau
Das wird die neue A 70 bei Thurnau
Foto: Autobahndirektion
Foto:
Thurnau – Der Bau der neuen Autobahntrasse zwischen Thurnau-Ost und Neudrossenfeld ist in vollem Gang. Die Autobahn-Verlegung war notwendig geworden, weil der Hang entlang der jetzigen Strecke rutscht.

Das Areal entlang der A 70 bei Thurnau gleicht einer Mondlandschaft: 250 000 Kubikmeter Erde wurden bewegt, um Platz zu schaffen. Platz für den Neubau der Autobahntrasse zwischen der Anschlussstelle Ost und Neudrossenfeld, der in Angriff genommen wird, weil der Hang entlang der jetzigen Strecke extrem rutscht und die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich