Tunnelbau
OB räumt ein: Der Tunnel kommt
Schon 2027 soll es bei Kauerndorf auf der B 289 durch den Tunnel gehen.
Foto: Visualisierung: Staatliches Bauamt Bayreuth
F-Signet Fränkischer Tag
Kauerndorf –  Wie Stadt- und Kreisrat Thomas Nagel hatte sich OB Ingo Lehmann zuletzt für den Stopp des Kauerndorfer Tunnelbau-Projekts ausgesprochen. Inzwischen ist beiden bewusst, dass ihre Forderung wohl ins Leere läuft.

  Vehement hatten OB Ingo Lehmann (SPD)  sowie Stadt- und Kreisrat Thomas Nagel (FDP) in den vergangenen Wochen den Stopp des Tunnelbaus bei Kauerndorf gefordert. Von einer „Umweltsünde ersten Grades“ hatte Lehmann gesprochen und erklärt, dass das Geld lieber für die Attraktivierung des Bahnverkehrs oder die Sanierung bestehender Straßen verwendet werden sollte anstatt „wieder ein Fass ohne Boden aufzumachen“. Lehmann hat Beifall erhalten, aber auch Kritik geerntet. Bei den Anwohnern haben seine Aussage für ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.