Verkehr
Umgehung Untersteinach-Kauerndorf: In Etappen ...
Der Untersteinacher Gemeinderat hofft, dass auch die Ködnitzer Gemeinderäte einer finanziellen Teilung des Mammutprojekts Umgehung zustimmen, um schneller zum Baubeginn zu kommen und den Verkehr aus dem Ort zu bekommen.
Foto: Archiv/Klaus-Peter Wulf
Untersteinach – Die Ortsumgehung Untersteinach-Kauerndorf soll in zwei getrennte Finanzierungen gesplittet werden. Bereits in nichtöffentlicher Sitzung wurde vorberaten, dass gemeinsam mit der Gemeinde Ködnitz dieser Beschluss getroffen werden soll, erklärte Bürgermeister Schmiechen am Dienstag.

"Es ist nun einmal einfacher, die Straßenbaumaßnahme in zwei separaten Abschnitten anzufinanzieren. Man finanziert eben leichter vierzig Millionen Euro an als achtzig", so Schmiechen. Eine rechtliche Teilung allerdings ist ausgeschlossen. "Seitens der Gemeinde Ködnitz würde erstmalig ein solcher finanzieller Trennungsbeschluss erfolgen", so Schmiechen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich