Verkehr
Wegen der Sperrung bei Krumme Fohre: Auch ...
Jagdpächter Heinz Josef Vinders, Mitjäger Gerhard Münch und Jagdgenosse Markus Teller (von links) beklagen, dass wegen der Umleitung bei Krumme Fohre viele Motorradfahrer durch das Revier fahren und das Wild stören. Foto: Jürgen Gärtner
Foto:
Proß – Motorradfahrer müssen Umwege in Kauf nehmen. Das nervt die Biker. Deren Motorenlärm stört wiederum Jäger und Anlieger entlang der Umleitungsstrecken.

Mainleus/Krumme Fohre Es ist nur eine kleine Sperrung, die aber große Auswirkungen hat. Der Berg beim Kasendorfer Ortsteil Krumme Fohre ist derzeit für Motorradfahrer nur in eine Richtung befahrbar. Die Umleitung nervt - nicht nur die Biker (wir berichteten), sondern auch die Anwohner der Umfahrungsstrecke und die Jäger. Denn der ungewohnte Motorenlärm sorge für Unruhe beim Wild, klagen sie.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich