Energie
Aus für den Windpark Rugendorf
Wird wohl nicht mehr weiter- und fertiggebaut: der umstrittene Windpark Rugendorf. Fundamente und andere Bauteile müssen nach der Änderung des Baugesetzes wieder entfernt werden. Foto: Stephan Tiroch
Foto:
Rugendorf – Jahrelang wurde wegen der sieben Windräder gestritten und prozessiert - jetzt gab es eine überraschende Entwicklung. In München wurde ein Schlussstrich gezogen.

Jahrelang wurde gestritten und prozessiert. Die Meinungen in Rugendorf und Umgebungen gingen und gehen weit auseinander: für oder gegen den Windpark Rugendorf. Jetzt kam das überraschende Aus. Der Schlussstrich wurde in München gezogen - vom Gesetzgeber höchstpersönlich. Der bayerische Landtag änderte in dieser Woche das Baugesetz. Damit wurde auch den sieben Windenergieanlagen die Genehmigung entzogen. "In Rugendorf darf nicht weitergebaut werden", sagte der Kulmbacher Landtagsabgeordnete Rainer Ludwig (Freie Wähler) auf Anfrage. 1.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich