Gastronomie
Dorssenfelder Bräuwerck: Image aufpoliert
Das Neudrossenfelder Bräuwerck. Foto: Archiv/Horst Wunner
Foto:
Neudrossenfeld – Die Führungsspitze der Neudrossenfelder Gaststätte hat die Zwangspause genutzt, um das Geschäftsmodell zu überarbeiten.

Das Bräuwerck in Neudrossenfeld hatte es schon vor Corona nicht leicht. Seit der Eröffnung 2014 schreibt die Brauerei-Gaststätte Verluste. Auch unter dem neuen Vorsitzenden der Drossenfelder BräuwerckAG, Dieter Bauernfeind. Der hat deshalb viele Änderungen angestoßen. "Wichtig war, dass wir den Service verbessert und so das Image aufpoliert haben. Viele Sachen sind früher schiefgegangen. Jetzt ist es uns gelungen, dass man über das Bräuwerck wieder positiv spricht." Seit Januar 2019 steht der 56-Jährige an der Spitze der Aktiengesellschaft.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich