Bauprojekt
Weiterer Baustein für alte Mainleuser Mühle
Eigentümer Christian Schneider, Bettina Seliger vom betreuenden Unternehmen Cima und Bürgermeister Robert Bosch (von links) überzeugten sich vom Fortgang der Arbeiten in der Mainleuser Mühle.
Werner Reißaus
F-Signet von Werner Reißaus Fränkischer Tag
Mainleus – Jetzt unterstützt auch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Restaurierung des langen Kastens an der Mainleuser Mühle.

Mit 40.000 Euro fördert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Restaurierung des Nebengebäudes der Mainleuser Mühle. Symbolische Scheckübergabe Ortskurator Uwe Franke übergab den symbolischen Scheck im Beisein von Jörg Urban, Bezirksstellenleiter von Lotto Bayern, an den Eigentümer Christian Schneider. Teile des sogenannten langen Kastens der Mühle sollen später öffentlich genutzt werden. Die frühere Getreidemühle wurde erstmals 1338 urkundlich erwähnt. Durch die Ansiedlung der Flößerei erlebte sie Anfang des 14. Jahrhunderts eine ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.