Ortsentwicklung
Neudrossenfeld stellt Weichen
Die bunten Farben des Pflasters sind gelungen, doch die Beschaffenheit der Steine, die Stolperfallen sind, ist seit vielen Jahren ein Ärgernis. Hier soll Abhilfe geschaffen werden, wie Bürgermeister Harald Hübner erläutert.
Foto: Sonny Adam
Neudrossenfeld – Die Neudrossenfelder Bürger sind aufgefordert, bis zum 14. Februar ihre Vorstellungen über die künftige Entwicklung der Gemeinde einzubringen.

Jetzt kommt es auf die Ideen der Bürger an: Noch bis zum 14. Februar haben alle Neudrossenfelder die Gelegenheit, kreativ zu werden und ihre persönlichen Vorstellungen für die Zukunftsentwicklung der Gemeinde zu äußern. Wegen des Lockdowns erfolgt die Ideensammlung online oder mit Hilfe eines Fragebogens. Treffen und Workshops sollen folgen, wie Bürgermeister Harald Hübner (CSU) mitteilt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich