Hubschrauber-Einsatz
Sturz vom Staffelberg: Komplizierte Rettung
Ein Rettungshubschrauber aus Nürnberg landete am Samstagnachmittag auf dem Staffelberg, um den Verunglückten aufzunehmen.
Ein Rettungshubschrauber aus Nürnberg landete am Samstagnachmittag auf dem Staffelberg, um den Verunglückten aufzunehmen.
Foto: News5/Merzbach
Bad Staffelstein – Die Rettung des Verunglückten gestaltete sich schwierig: Der Mann war vom Plateau an eine schwer zugängliche Stelle gefallen. Einsatzkräfte berichten.

Ein 20-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag aus unbekannter Ursache von der Klippe des Staffelbergs gestürzt. Dabei zog sich der junge Mann schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Etwa 20 bis 25 Meter fiel der 20-Jährige gegen 14.15 Uhr vom Hochplateau, unweit des Loffelder Kreuzes, in die Tiefe. Unterhalb des Plateaus, im Löwental, blieb der Schwerverletzte an einer abschüssigen, schwer erreichbaren Stelle liegen. Ein Begleiter alarmierte umgehend den Rettungsdienst. Die zu Hilfe gerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Roten Kreuzes und der Bergwacht versorgten den Abgestürzten ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren