Historie
Als in Staffelstein Straßen zu Flüssen wurden
Die Staffelsteiner Goethestraße beim Hochwasser 1978
Die Staffelsteiner Goethestraße beim Hochwasser 1978
Foto: J. Schlund
Bad Staffelstein – Vor 43 Jahren überschwemmten Hochwasserfluten den Staffelsteiner Stadtkern. Was ist seitdem zum Schutz der Bevölkerung getan worden?

Am 22. Mai 1978 öffnete der Himmel über den Jurahöhen seine Schleusen. Nach einem heftigen Gewitterregen schoss so viel Wasser über den Döberten- und Döritzenbach in die Lauter, dass deren Flussbett die Fluten nicht mehr fassen konnte. Binnen Minuten verwandelte sich die Lauter in einen reißenden Fluss und überschwemmte den gesamten Staffelsteiner Stadtkern.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren