Pergola
Am und im Museum wird geflochten
Der Vorplatz des Museumsgebäudes in Michelau wurde von den Gemeindegärtnern neu angelegt. Eine Pergola soll dort zu einem  von Wein- und Clematisranken beschatteten Sitzplatz werden.
Der Vorplatz des Museumsgebäudes in Michelau wurde von den Gemeindegärtnern neu angelegt. Eine Pergola soll dort zu einem von Wein- und Clematisranken beschatteten Sitzplatz werden.
Foto: Popp
Michelau – Noch ist kein Besuch der Ausstellung möglich. Doch die Mitarbeiter des Deutschen Korbmuseums sind hinter den Kulissen im Einsatz.

Auf die Frage, wann das Museum wieder öffnen wird, kann Ariane Schmiedmann leider noch keine Antwort geben. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutsche Korbmuseums weiß nur, dass man mit Voranmeldung und Termin in Michelau wohl nicht arbeiten wird. Das sei für kleine Häuser schwer leistbar. Deshalb hoffe man auf stabile Inzidenzwerte, damit die Wiedereröffnung auch von Dauer sein kann. Bis es soweit ist, müssen Anfragende – auch Gruppen – auf unbestimmte Zeit vertröstet werden. Ein Umstand, der Ariane Schmiedmann natürlich nicht gefällt.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Auf die Frage, wann das Museum wieder öffnen wird, kann Ariane Schmiedmann leider noch keine Antwort geben. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutsche Korbmuseums weiß nur, dass man mit Voranmeldung und Termin in Michelau wohl nicht arbeiten wird. Das sei für kleine Häuser schwer leistbar.