Handwerk
Barfuß in der Korbstadt
Barfuß, aber mit Schal - Theresia Asam hat so ihren Stil und eine neue Lebensstation an der Ecke Ringgasse/Judengasse.
Barfuß, aber mit Schal - Theresia Asam hat so ihren Stil und eine neue Lebensstation an der Ecke Ringgasse/Judengasse.
Foto: Markus Häggberg
Lichtenfels – „Flechterei hat Zukunft“, meint Theresia Asam, die in Lichtenfels einen Laden eröffnen wird. Warum die Flechterei ihr nicht aus dem Kopf geht.

Läden wie der, der Theresia Asam vorschwebt, gibt es in Lichtenfels keinen. Aus Sicht eines Touristen ein erstaunlicher Umstand für eine Stadt, die sich Korbstadt nennt. Das will die Korbmacherin aus Bayern ändern. Aber noch hat ihr Laden nicht geöffnet, noch hat sie Zeit für eine kleine Homestory. Barfuß. Das scheint zum typischen Erscheinungsbild der Frau zu gehören, die 1965 in Aichach geboren wurde. Eine Kreisstadt im Regierungsbezirk Schwaben, so groß wie Lichtenfels, aber viel älter. „Wittelsbacher Land“, sagt Asam in einem Tonfall, der nicht erkennen lässt, ob da nicht doch ein bisschen ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren