BRK-Kreisverband
Bedeutender Arbeitgeber und Dienstleister
Das Vorstandsteam des BRK-Kreisverbandes, vorne von links Rosemarie Göhring (2. Stv. Vorsitzende), Christian Meißner (Vorsitzender), Dr. Birgit Hufenbeck-Liebich (1. Stv. Vorsitzende), hinten von links: Norbert Scholz (Schatzmeister), Thomas Petrak (BRK-Kreisgeschäftsführer), Manfred Glöckner (Justiziar), Dr. Erich Dünninger (Chefarzt), Stefan Schneyer (Stv. Schatzmeister). Es fehlt im Bild Dr. Bernd Greger (Stv. Chefarzt).
Das Vorstandsteam des BRK-Kreisverbandes, vorne von links Rosemarie Göhring (2. Stv. Vorsitzende), Christian Meißner (Vorsitzender), Dr. Birgit Hufenbeck-Liebich (1. Stv. Vorsitzende), hinten von links: Norbert Scholz (Schatzmeister), Thomas Petrak (BRK-Kreisgeschäftsführer), Manfred Glöckner (Justiziar), Dr. Erich Dünninger (Chefarzt), Stefan Schneyer (Stv. Schatzmeister). Es fehlt im Bild Dr. Bernd Greger (Stv. Chefarzt).
Foto: Stephen Bauersachs
LKR Lichtenfels – Unter strengen Hygienemaßnahmen fand in der Stadthalle Lichtenfels die Mitgliederversammlung des BRK-Kreisverbandes mit Neuwahl statt.

Christian Meißner wurde dabei als Vorsitzender im Amt bestätigt. Im Rückblick zeigte sich Meißner sehr zufrieden mit der Entwicklung des Roten Kreuzes am Obermain und lobte insbesondere das herausragende Engagement der haupt- und ehrenamtlich Aktiven im Rahmen der Corona-Krise. Aktuell beschäftigt das Rote Kreuz in seinen vielen unterschiedlichen Diensten und Einrichtungen mehr als 450 Mitarbeiter in Haupt- und Nebenamt. Daneben engagieren sich rund 1500 Menschen ehrenamtlich in der Wasserwacht, in den Bereitschaften, im Jugendrotkreuz und in der Sozialarbeit beim Roten Kreuz. Der BRK-Kreisverband Lichtenfels hat sich damit zu einem bedeutenden Arbeitgeber und wichtigen sozialen Dienstleister in der Region entwickelt.

Meißner bleibt Vorsitzender

Neben dem Vorstand als oberstes Leitungsgremium wurde auch der Haushaltsauschuss als wichtiges Kontrollgremium gewählt. Die Zustimmung zu allen Kandidaten erfolgte jeweils einstimmig.

Den Vorstand bilden: Vorsitzender Christian Meißner, 1. Stellvertretende Vorsitzende Dr. Birgit Hufenbeck-Liebich, 2. Stellvertretende Vorsitzende Rosemarie Göhring, Schatzmeister Norbert Scholz, Stellvertretender Schatzmeister Stefan Schneyer, Chefarzt Dr. Erich Dünninger, Stellvertretender Chefarzt Dr. Bernd Greger und Justiziar Manfred Glöckner. Die Amtszeit des neuen Vorstands beginnt mit der konstituierenden Sitzung, die demnächst stattfinden soll.

Der bisherige Chefarzt Dr. Friedrich-Wilhelm Müller stellte sich nach langer aktiver und ehrenamtlicher Dienstzeit im der BRK-Vorstand nicht mehr zur Wahl. Dr. Bernd Greger wurde erstmals in den Vorstand gewählt.

Ebenfalls neu ist Stefan Schneyer, der zukünftig als stellvertretender Schatzmeister fungieren wird.

Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt, ebenso die Mitglieder des Haushaltsauschusses: Willibald Beuschel, Susann Biedefeld, Günther Gutgesell, Rudolf Hanika, Günter Hofmann, Gisela Schardt und Otto Schuhmann sowie als Ersatzmitglieder Gabriele Huber, Hans-Günter Karl und Winfried Weinbeer.red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: