Prozess
41-Jähriger belästigte 17-Jährige im Bahnhof
Das Amtsgericht Lichtenfels verhandelte einen Fall von sexueller Belästigung.
Das Amtsgericht Lichtenfels verhandelte einen Fall von sexueller Belästigung.
Foto: Symbolfoto: denissimonov/Adobe Stock
Lichtenfels – Ein Mann aus dem Kreis Bamberg verhielt sich unangemessen gegenüber einer Jugendlichen und wurde dafür bestraft.

Die Frage war im Grunde die: Würde der Mann seinen Einspruch im Gerichtssaal zurücknehmen oder würde es teurer für ihn werden? Verantworten vor dem Amtsgericht Lichtenfels musste sich der 41-Jährige wegen sexueller Belästigung. Hatte der Mann aus dem Kreis Bamberg am 4. Oktober 2021 um 7.30 Uhr einer 17-jährigen Reisenden am Bahnhof Lichtenfels einen Kuss abverlangt – oder nicht? Der Angeklagte sagte nein, weshalb er anwaltlich gegen einen Strafbefehl in Höhe von 600 Euro vorging. Wegen des Einspruchs war es zu der Verhandlung gekommen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal